ROCKET Innovationsprojekt

iCoat

iCoat

Intermittent Coating Technology

Über das Projekt

Im iCoat Projekt werden von Coatema (DE), VerAutomation (NL) und Holst Center (NL) neuartige Breitschlitzdüsen zur intermittierenden Beschichtung von nieder-viskosen Tinten entwickelt. Die Düsen werden in der Solliance Pilot-Anlage am Holst Center integriert und dort auf Bauelementniveau anhand von Perowskit-Solarzellen qualifiziert.

Hierbei wird eine ultraschnelle Piezosteuerung zum Schalten der Breitschlitzdüsen eingesetzt. Die intermittierende Beschichtung erlaubt einen geringeren Materialverbrauch, eine höhere Ausbeute und ermöglicht somit reduzierte Produktionskosten.


Innovationsprojekt-Partner

Lead-Partner

Coatema Coating Machinery GmbH
Thomas Kolbusch
Rosseller Straße 4
42539 Dormagen
Germany

Phone  +49 2133 9784-121
E-Mail tkolbusch@coatema.de
Web     www.coatema.de

Partner

Media

Staatssekretär Dammermann und Deputierter Dr. Scheffer überreichen Förderbescheid und sprechen mit ROCKET-Projektpartnern bei Unternehmensbesuch in Dormagen.

Am Freitag, dem 26. Januar 2018 waren Christoph Dammermann, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, und Dr. Michiel Scheffer Vorsitzender des Begleitausschusses und Deputierter der Provinz Gelderland, zu Gast bei der COATEMA Coating Machinery GmbH in Dormagen.