Am 30.3.2017 beteiligte sich das ROCKET Konsortium an der INTERREG Konferenz „High-Tech Systems & Materials“ in Arnheim. Ziel der Konferenz war es primär, den Austausch zwischen den verschiedenen INTERREG-Projekten zu fördern, sodass Synergien zwischen den Projekten entstehen.

Im Zuge zweier Workshop-Runden präsentierten sich 19 Projektkonsortien mit ihren Zielen und bereits erreichten Ergebnissen. Hier stellten Dirk Kalinowski vom Cluster NMWP.NRW und Alex von Geldrop von oostNV gemeinsam das ROCKET Projekt den interessierten Teilnehmern vor.

Im Rahmen einer begleitenden Table-Top Ausstellung wurde nicht nur das Projekt ROCKET selbst präsentiert, sondern darüber hinaus beispielhaft eines der bereits gestarteten und durch das ROCKET Projekt geförderten Innovationsprojekte. Hierbei wird ein neues antibakterielles Material entwickelt, dessen Wirkungsweise keine Resistenzbildung auslösen kann.

Weitere Informationen zum INTERREG-Programm Deutschland-Nederland unter www.deutschland-nederland.eu