Forcerswap

Laufzeit

10%

Über das Projekt

Baumwoll- und Nylon-Swaps haben ihre Grenzen bei der Sammlung von DNA an einem Tatort. Die Erwartung ist, dass die Membrantechnologie beim Sammeln von DNA an einem Tatort etwa 2 bis 3 mal hochwertigere DNA produziert.

Im Rahmen dieser Machbarkeitsstudie wird daher untersucht, ob Membrantechnologie als Alternative zu herkömmlichen Baumwoll- und Nylon-Swaps zum Sammeln von DNA am Tatort verwendet werden kann.

Ziel ist es, das Potenzial der Membrantechnologie zu visualisieren und zu sehen, ob die Sammlung von DNA mit dieser Technologie tatsächlich Vorteile hat, sowohl technisch als auch hinsichtlich der Produktionskosten. Dies ist letztlich um eine höhere Konversionsrate bei der Sammlung von DNA an einem Tatort zu erreichen.

 

Machbarkeitsstudien-Partner

Lead Partner

Pervatech BV
Martin Wolf
Heliumstraat 11
7463PL Rijssen
The Netherlands

Telephone: +31 548 530 360
E-mail: info@pervatech.nl
Internet: www.pervatech.com

Partner

Media

Partners

Supported by